gaga-improvisation

GAGA// Tanz-Improvisation-Freiheit

SO 24.Mai 2015 | 14 – 16 Uhr | 22,- € / ermäßigt 16,- €
Improvisations-Workshop mit Martina Feiertag
(zeitgenössischer Tanz | freischaffende Tänzerin, Choreografin)

 

Beschreibung:

Die Gaga Technik ist eine Methode, die vor 10 Jahren vom israelischen Choreographen Ohad Naharin entwickelt wurde. Diese unterrichtet er in der Batsheva Dance Company. Der Name Gaga steht in gewisser Weise für “Babysprache”. Die Idee dahinter ist, dass man auf natürliche und instinktive Weise mit seinem Publikum kommuniziert, so wie kleine Kinder die ihren Körper entdecken.Falsche oder richtige Bewegungen gibt es nicht, da jeder Teilnehmer mit seinem eigenen Körper und den Bildern arbeitet, die er in sich selbst findet.

Bei Gaga handelt es sich um eine Bewegungssprache, die sich positiv auf das technische Können und die Gesundheit der Tänzer auswirkt. Es geht hierbei in erster Linie darum, seinen Körper zu pflegen und an neue Grenzen zu bringen. Die Methode steigert die Flexibilität und kräftigt. Die dynamische Technik ist im Übrigen auch für Nichttänzer geeignet und ist nicht nur für das eigene Körpergefühl gut, sondern auch für die Ausdauer. Bekannte Bewegungsmuster werden durchbrochen und unbewusste Bewegungen werden mit bewussten Bewegungen kombiniert.
Ziel ist es nicht, mit dem Körper wie sonst üblich gewisse Figuren zu formen, sondern seinem Körper von innen heraus freie Hand zu lassen und zu improvisieren. Man fühlt sich einfach frei und unbeschwert und erfährt seinen Körper noch einmal ganz neu.

 

 

Die Teilnehmerzahl der  Veranstaltungen und Workshops ist begrenzt.
Dein Platz ist nach Eingang der Zahlung für Dich reserviert.
Bitte vorab Anfrage per Mail:   Anmeldung

Bankverbindung:  norisbank ∙  IBAN: DE19100777770164859100 | BIC/SWIFT-Code: NORSDE51XXX ∙ Kontoinhaber: Judith Wagner