dein-mein-YOGA

DEIN YOGA – MEIN YOGA
MI. 24./31. 05. | 10.30 -11.45 Uhr

Oft fällt es schwer, sich in der Welt des Yoga zurechtzufinden, denn jeder Yogastil weist seine Schüler in unterschiedlichster Art an, ja sogar jeder Lehrer. Und manche Schulen versprechen, den einzig wahren Yogaweg zu praktizieren, setzten pragmatische Richtlinien und geben allen Schülern ein und dieselbe Form für ihren Yoga.

Wir wissen, dass jeder von uns unterschiedlich ist, selbst unsere linke und rechte Seite ist nicht symmetrisch und unsere Befindlichkeit und gesundheitliche Form ändert sich permanent.
Manche Asanas fallen Dir spielend leicht und zu manchen Körperhaltungen siehst Du gar keinen Weg. Vielleicht versuchst Du Dich schon seit Jahren in den Lotussitzt zu quälen, oder in spektakuläre Rückbeugen und es will Dir trotz Übung und Anstrengung nicht gelingen. Dies ist auch kein Wunder, denn nicht nur von außen unterscheiden sich unsere Körper, sondern auch unsere skelettalen Strukturen sind völlig unterschiedlich. Je nachdem, wie Deine Gelenke und Knochen ausgebildet sind, ermöglichen sie Dir in verschiedene Richtungen Bewegungsfreiheit, oder auch nicht.
Deine Gelenkigkeit ist unveränderlich, Deine muskulär und faszial gesteuerte Beweglichkeit sehr wohl.

In dieser Stunde werden verschiedene Ausrichtungsmöglichkeiten und Herangehensweisen angeboten und erprobt, damit Du einen für Dich geeigneten Weg finden kannst.
Je besser Du Dich und Deinen Körper kennenlernst, desto leichter wird es Dir fallen, Deinen Yogaweg zu finden. Je mehr Du Dich von falschem Ehrgeiz und Vergleich, aber auch von Bequemlichkeit und Oberflächlichkeit befreist, desto wertvoller und bewusster wirst Du Deinen Yoga für Dich erleben dürfen.

 

„Es gibt so viele Asanas wie Menschen. Nicht der Mensch muss sich dem Yoga anpassen, sondern der Yoga dem einzelnen Menschen.“
Shri T. Krischnamacharya